Unsere Umgebung

Rührer

Der Rührer ist der Hausberg der Brucker Paragleiter und bietet das ganze Jahr über die Möglichkeit zu fliegen. Der ortsansässige Bauer erlaubt den Start von seiner Wiese und pflegt diese auch für die Paragleiter.

Darum bitten wir alle Paragleiter, die vom Rührer fliegen, die Regeln zu beachten:

1) Bitte bildet Fahrgemeinschaften zum Startplatz, um nicht unnötig viel Parkplätze zu verstellen.

2) Bezahlt die Startgebühr von 2 € an den Bauern. An einer Hausmauer ist eine Box befestigt, in der die Startgebühr gesammelt wird.

3) Landet bitte auf dem im Bild eingezeichneten Landeplatz.

Der Startplatz ist S-SO ausgerichtet und ist auch am späten Nachmittag noch thermisch nutzbar. Bitte auch vor dem Flug über die aktuelle Luftraumsituation informerien, da die Basis durchaus 3000m und mehr erreichen kann.

Weitere Informationen findet ihr unter: paragleiten-bruck und paragliding365

Madereck

Am Madereck lässt es sich wie am Rührer ganzjährig gut fliegen und auch eine Auffahrt zum Startplatz ist erlaubt.

Doch wie auch an anderen Startplätzen sollten die folgenden Verhaltensregeln eingehalten werden:

1) Nehmt bei der Auffahrt mit dem Auto bitte Rücksicht auf Wanderer und Radfahrer. (Staubentwicklung, ....)

2) Der Landeplatz befindet sich beim ehemaligen Gasthaus Feichtenhofer. Bitte nicht im ungemähten hohen Gras landen.

3) Der Luftraum sowie die TRA Bruck sind bei Streckenflügen zu beachten.

 

Wie in jedem Fluggebiet bitten wir um Rücksichtnahme und Umsicht. Das Almgasthaus Puster freut sich selbstverständlich auch wenn eine Kleinigkeit konsumiert wird 😉